Mehrere Uhrgläser mit Pastillen
Entwicklung

Von der Idee bis zur fertigen Pastille


Sie suchen eine innovative Darreichungsform für Ihren pflanzlichen oder chemisch-synthetischen Wirkstoff?

Sie haben bereits einen Hustensaft am Markt etabliert? Und planen als attraktive Alternative eine zusätzliche Applikation – bequemer, aromatischer?

Eine zeitgemäße Arzneiform, die Patienten unterwegs, diskret bei der Arbeit oder einfach im Bett einnehmen können – genau das wollen Sie?

Dann sind pharmazeutische Pastillen von BOLDER Arzneimittel für Ihr Vorhaben wie geschaffen.

Ob Sie nun eine bestimmte Marketing-Idee verfolgen oder eine bestehende Pastille unter pharmazeutischen Bedingungen herstellen möchten:

Wir entwickeln und produzieren individuell nach Ihren Vorstellungen.


ENTWICKLUNGSPROJEKT

Ihr Produkt ist bei uns immer einzigartig.

Mit BOLDER Arzneimittel treffen Ihre Pastillen genau den Geschmack der Patienten und die Anforderungen des Marktes. Dies erzielen wir für Sie unter anderem durch:

  • Passende Empfehlungen zur Dosierung, zum Geschmack und zur Kombination von Wirk- und Hilfsstoffen
  • Die Bereitstellung von Form- und Geschmacksmustern
  • Die Berücksichtigung der internationalen Vermarktung beim Produktdesign. Dies gilt unter anderem für länderspezifische Regularien, Geschmackspräferenzen, Klimazonen und Packmittel.



Pharmazeutisch-technologische Vorteile der BOLDER-Pastille


  • BOLDER-Pastillen sind feste Lösungen in einzeldosierter Form.
  • Sie lösen sich im Mund- und Rachenraum auf und setzen ihre Wirkstoffe langsam frei.
  • BOLDER-Pastillen haben die gleiche Wirkstoffhomogenität wie echte Lösungen.

VERKAPSELUNG SENSIBLER SUBSTANZEN

  • BOLDER-Pastillen auf Basis von Gummi arabicum erlauben die schonende Verarbeitung besonders sensibler Stoffe.
  • Viele der Stoffe können nur sehr schwer oder gar nicht in anderen Arzneiformen verarbeitet werden.
  • BOLDER Arzneimittel verarbeitet in seinen Pastillen auch Stoffe, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

Unsere Entwicklungsleistungen auf einen Blick

  • Beratung in regulatorischen Fragen
    (Arzneimittel, Medizinprodukt oder Nahrungsergänzungsmittel)
  • Galenische Entwicklung
  • Scale-up, Pilotchargen-Fertigung
  • Methodenentwicklung und -validierung
  • Stabilitätsprogramme
  • Erarbeitung von Zulassungen und Registrierungen